Kinesiologie für Kinder

Als Pädagogin sehe ich Touch for Health als eine ganz besondere Selbsthilfe-Methode für die Arbeit mit Kindern und Eltern.

Bei der Arbeit mit Kindern mit Wahrnehmungsthematiken liegt in diesem Prinzip und dieser Kommunikationsform eine heilsame und ordnende Wirkung. Vernachlässigte körpernahe Basissinne in der Erlebniswelt der Kinder (Haut-, Tast-, Eigenwahrnehmung, Gleichgewicht) treten bei jeder Touch for Health - Balance in den Vordergrund. Die anderen, meist überbeanspruchten Sinne wie Sehen und Hören (Verstehen und Sprechen) werden  untergeordnet und gleichzeitig integriert.

 

Die Touch for Health 14-Muskel-Balance (fix-as-you-go) ist  meiner Erfahrung nach ein wunderbares Lernsystem mit eingebauter Strukturierungshilfe. Das Kind lernt, rechte und linke Körperseite getrennt anzusteuern, das Oben und Unten, Vorne und Hinten wird geklärt. Touch for Health verhilft zu einer besseren Ganzkörperorganisation. 

Mit Impulsen aus der Kinesiologie und mit Techniken aus dem Mentalcoaching (Tiefenentspannung, Metapherarbeit) kann wesentlich dazu beigetragen werden durch Stress verursachte Blockaden zu lösen. Das Ziel ist es, die Ursache(n) des Themas herauszufinden und zum Zeitpunkt des Geschehens zu verändern (entstressen). Dadurch kommt das Kind wieder in sein natürliches Gleichgewicht.